Der Hub Johannesburg startet Innovationswettbewerb

28. Februar 2012
von Ismail Dhorat

Der Hub hat gestartet Kultur Shift ist ein 6-Monats-Ideation-und Unterstützungsprogramm für Innovatoren aus den kreativen, Akzidenz-und Digitalbereich. Ihr oberstes Ziel ist es, praktische Lösungen für eine nachhaltige Wirkung entfalten und zu verwirklichen. Beginnend mit einem 3-tägigen Innovation Weekend am 23. März bis 25. bietet Kultur Shift:

R50, 000 Seed-Finanzierung und Betreuung von erfahrenen Unternehmern und Investoren. Während der Innovation Weekend, wird durch die 35 Teilnehmer nach intensiven Prozess durchlaufen:
Freitag 23. März (ab 02.00 Uhr): Ideation Day | lokalen Bedarfsanalyse, Ideenfindung und Teambildung
Samstag, 24.: Hack Day | Konzeptentwicklung und Prototyping-Lösungen
Sonntag, den 25.: Pitching Day | Pech für Investoren und Auszeichnungen Preisträger werden anschließend von einer 6-monatigen "Mentoring & Fruition 'Förderprogramm des Hub Johannesburg entwickelt, bestehend aus Mentoring, Gebäude Investor-Relations-und Öffnungsmöglichkeiten durch entsprechende Netzwerke profitieren.

Kultur Shift ist eine internationale Initiative, und wird gleichzeitig in Johannesburg, Nairobi und Lagos statt.

Was ist drin für Sie?
• Verbinden Sie mit inspirierenden Gleichgesinnten
• Zugang zu einem Labor mit Ideen wirkungsvolle Innovationen
• Eine Öffnung auf Seed-Finanzierung und Business-Mentoring zugreifen
• Zugang zu einem Hochenergie-, Verbund-und funInnovation Weekend!

Wer sollte teilnehmen?
• Technologen, wie Web-und Mobile-App-Entwickler
• Soziale Unternehmer und institutionelle Change
• Kreative aus Kunst, Design und Kulturbereich.
Als Teilnehmer können Sie die folgenden Merkmale aufweisen:
• Sie haben eine tiefe Leidenschaft für Ihre Arbeit
• Sie sind ausgezeichnet, was Sie tun
• Sie sind, einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft verpflichtet

Johannesburg: Bewerben Sie sich hier

Noch keine Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Hinweis: Sie können grundlegende XHTML in Ihre Kommentare zu benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht.

Abonnieren Sie diesen Kommentar-Feed via RSS